keimex TAPETEN

die Tapete für höchste Hygienestandards

keimEX® ist ein antibakterieller Wandbelag, der aktiv Keime und Bakterien bekämpft und deutlich reduziert – und dies ohne Mehrkosten. Somit verringert das Produkt in hygienisch sensiblen Räumen Krankheitserreger im Wandbereich, seine Wirksamkeit belegen verschiedene Gutachten.

30.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen einer Klinikinfektion. Experten für Krankenhaushygiene gehen davon aus, dass die Zahl viel höher ist als bisher vermutet. Gesichert sind die Schätzungen aber nicht. Fest steht nur: Viele Fälle wären vermeidbar.

keimex TAPETEN

Testergebnisse

keimEX® ist ein antibakterieller Wandbelag, der aktiv Keime und Bakterien bekämpft und reduziert – und dies ohne Mehrkosten. Somit verringert das Produkt in hygienisch sensiblen Räumen Krankheitserreger im Wandbereich, seine Wirksamkeit belegen verschiedene Gutachten. Klinische Testergebnisse – Wirksamkeit durch verschiedene unabhängige Gutachten belegen den Erfolg der keimEX® Tapete im hygienischen Anwendungsbereich. Erfahren Sie mehr über die Testergebnisse

Diese Tapete schafft eine wohnliche, vor allem aber gesunde Atmosphäre – von Krankenhaus bis Seniorenheim und auch im privaten Umfeld: keimEX® ist der einzige am Markt verfügbare Wandbelag, der Bakterien und Viren mit Hilfe von antimikrobiellen Additiven aktiv bekämpft und messbar reduziert. Die Tapete wurde von Ullrich und Paul Eitel entwickelt. Dem Vater-Sohn-Gespann – der Senior leitet die Marburger Tapetenfabrik, der Junior ist Geschäftsführer der keimEX®-GmbH – ist mit keimEX® eine kleine Sensation gelungen: Die Tapete senkt die lokale Keimbelastung an der Wand um 64 Prozent. Den Beweis haben mehrere unabhängige klinische Studien erbracht.

Von keimEX® sind sogar Löwen begeistert, genauer gesagt, die Investoren aus der bekannten VOX-Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“. Dort hatten Ullrich und Paul Eitel ihre Innovation vor Kurzem vorgestellt. Ein Deal ist zwar nicht zustande gekommen, aber alle Investoren waren von der Idee und dem Produkt begeistert. „Auf so etwas hat die Welt gewartet“, bekamen sie zu hören.

Dass er so viel Herzblut in die Entwicklung einer Tapete gesteckt hat, die Bakterien und Viren abtöten kann, hat einen sehr persönlichen Grund. „Ich hatte im Bekanntenkreis einen Fall einer Krankenhausinfektion und habe mir Gedanken gemacht, wie man die größten Flächen eines Raumes – also die Wände – vor Bakterien und Viren ‚schützen‘ kann“, sagt Ullrich Eitel.

In 40 Jahren an der Firmenspitze haben sein Know-how und Forschergeist dem Familienunternehmen vielfältige Innovationen eingebracht, mit denen es bis heute eine Alleinstellung hält. Die klinisch relevanteste ist zweifellos keimEX®.

Der hoch wirksame, antimikrobiell aktive und klinisch getestete Wandbelag ähnelt einer Vliestapete. Der entscheidende Unterschied liegt in der besonderen Oberfläche, die in Studien ihre Wirksamkeit u.a. gegenüber Influenza (H5N1) -, Noro und Herpes-Viren bereits eindrucksvoll bewiesen hat. Keime, die als multiresistent eingestuft werden (z.B. MRSA) werden ebenfalls von der Tapete eliminiert. Welche Rezeptur genau die langlebige Wirksamkeit des klugen Wandbelags sicherstellt, ist Firmengeheimnis. Eindrucksvoll unter Beweis gestellt wurde sie in klinischen Tests etwa am Universitätsklinikum Gießen-Marburg. Die Eigenschaften von keimEX® sind mehrfach zertifiziert: die Tapete ist hautfreundlich und lebensmittelecht, hoch waschbeständig, leicht und sicher wischdesinfizierbar, schwer entflammbar, langlebig und robust. Auf ihre antimikrobielle Aktivität, gibt marburg 7 Jahre Wirkungsgarantie.

Bei allen Vorzügen verursacht die smarte Innovation keine Mehrkosten im Vergleich zu herkömmlichen Wandbelägen – ein wichtiger Aspekt, wenn es zum Beispiel um die Ausstattung moderner Kliniken, Alten- und Pflegeeinrichtungen oder Arztpraxen geht. Im praktischen Rollenmaß von 20,00 m x 0,92 m lässt sie sich schnell und ohne Mehraufwand verarbeiten und nach mehrjährigem Einsatz bei Bedarf in kompletten Bahnen wieder abziehen und erneuern.

Da Wände maßgeblich die Atmosphäre eines Raumes beeinflussen, berücksichtigt keimEX® auch gestalterische Aspekte: die Tapete verfügt über eine angenehme Haptik und eröffnet mit 17 harmonischen Farbtönen sowie Individuallösungen im Digitaldruck vielfältige Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten. Bislang hat man sich bei der Desinfektion auf Böden, Türklinken und Schalter konzentriert, dabei nehmen die Wände eine ungleich größere Gesamtfläche ein – hier schafft keimEX® endlich Abhilfe. Eine Innovation im Zeichen von gesunder Sicherheit – made by marburg.

Fotohinweis für „Die Höhle der Löwen“: TVNow / Bernd Maurer

Hohenstein Zertifikat
RAL
FSC
EMI
PCT Logo
CE