32673 – Natural Vibes

Das Leben ist nicht perfekt und geradlinig. Es muss es auch gar nicht sein! Genau dieses Es-ist-gut-so-wie-es-ist-Gef├╝hl vermag die Kollektion Natural Vibes in die eigenen vier W├Ąnde zu holen. Die Basis der Tapeten ist eine Textilstruktur, die weit davon entfernt ist, akkurat und pr├Ązise zu sein. Im Gegenteil: Sie wirkt wie im Handwebstuhl gewebt, mit Herzblut und Hingabe.

Artikelnummer: 32673 Kategorie:

Beschreibung

Das Leben ist nicht perfekt und geradlinig. Es muss es auch gar nicht sein! Genau dieses Es-ist-gut-so-wie-es-ist-Gef├╝hl vermag die Kollektion Natural Vibes in die eigenen vier W├Ąnde zu holen. Die Basis der Tapeten ist eine Textilstruktur, die weit davon entfernt ist, akkurat und pr├Ązise zu sein. Im Gegenteil: Sie wirkt wie im Handwebstuhl gewebt, mit Herzblut und Hingabe. Jegliches Pedantische, alles Kleingeistige geht ihr ab. An Hanffasern erinnernd, sorgt sie im Zuhause f├╝r W├Ąrme und Behag-lichkeit und in der Kollektion f├╝r Kontinuit├Ąt, da sie jedem Hauptmotiv zugeordnet ist.

Die Kollektion zeigt drei Hauptdesigns:

– Lemuren und Rotstirnmakis in ihrem nat├╝rlichen Lebensraum ÔÇô eine ausgefallene W├╝rdi-gung des seit langem bestehenden Dschungeltrends.
– Ein Streifen, der mit kleinteiligem Ethnomuster ├╝berdruckt wurde. Auch hier findet sich das Unperfekte, weil die Striche aussehen, als w├Ąre jeder einzelne von Hand gezeichnet.
– Ein gro├čes Karomuster, das die Idee des Handwebens aufgreift und angesichts des lockeren Geflechts unbeschwert und unkompliziert wirkt.

Die Farben sind es, die die Kollektion zu etwas Besonderem machen. Die Grauschattierungen sind so vielf├Ąltig, dass Fans dieses wandelbaren Tons vollkommen auf ihre Kosten kommen. Ob cool und souver├Ąn oder anmutig und behaglich ÔÇô es wird sich f├╝r alle Seelenlagen die passende Abstufung finden lassen. Daneben zieht ein hochaktuelles Salbeigr├╝n die Blicke auf sich, und mit Denim Leicht-igkeit und Jugendlichkeit in jeden Raum ein.

Technische Besonderheiten:
Alle Tapeten der Kollektion Natural Vibes werden hei├č gepr├Ągt. 200 bis 220 Grad Celsius herrschen im sogenannten Gelierkanal, in dem die Farben erhitzt werden. Mit einer wassergek├╝hlten Stahlwalze werden anschlie├čend die feinen Strukturen eingearbeitet. Kein anderes Druckverfahren erm├Âglicht das Abbilden derart pr├Ąziser Linien und Muster. Auch sind Tapeten, die so hergestellt werden, ├Ąu├čerst robust.

Zus├Ątzliche Informationen

Brandklasse

CE B s1 d0 / ASTM E84 Class 17 schwer entflammbar, kein Abtropfen, keine Rauche.